Archiv der Kategorie: Wildpferde in Europa

Wildpferde auf Sardinien

Wildpferde auf dem Hochplateau von Gesturi auf Sardinien

Die Wildpferde Sardiniens – die Cavallini della Giara –  haben den Ort Gesturi und das Plateau weit über Sardinien hinaus bekannt gemacht. Schon seit frühesten Zeiten lebten Herden dieser Rasse auf Sardinien. Aller Wahrscheinlichkeit wurden sie zwischen dem 9. und 8. Jahrhundert v. Chr. von den Phöniziern eingeführt und auf der ganzen Insel ausgewildert. Durch die mit den Jahren fortschreitende Urbarmachung und Inbesitznahme der Länder wurden die Wildpferde auf die Hochebene Giari di Gesturi im Süden der Insel zurückgedrängt. Heute leben dort etwa 500 – 800 Tiere. Weiterlesen

Die Wildpferde Rumäniens – Kampf ums Überleben

fourpawsMan glaubt es kaum und weiß darüber noch weniger – doch auch im dicht besiedelten Europa gibt es noch echte Wildpferde. In Rumänien leben 2500 dieser robusten Tiere im Donaudelta und wurden von den örtlichen Behörden zum Tode verurteilt. Doch dank dem  Tierschutzverein „Vier Pfoten“ und seinem Rettungsprogramm können die Wildpferde nun wieder Hoffnung haben.  Aktualisierung März 2012: Aufgrund des effektiven Einsatzes von VIER PFOTEN, haben die Pferde aus Letea wieder eine reelle Chance in freier Wildnis zu leben (siehe Video von vier Foten im Artikel) Weiterlesen

Wildpferde in Deutschland – Das Dülmener Wildpferd

Wenn man an Wildpferde denkt, fallen einem zuerst die Mustangs in den USA oder vielleicht auch die Brumbies in Australien ein – doch sollte man doch erst mal vor seine eigene Haustür schauen: deutsche Wildpferde gibt es auch!

Sie leben auf der Wildpferdebahn im Naturschutzgebiet des Merfelder Bruch (12 km westlich von Dülmen, Münsterland) und sind die letzte Wildpferdeherde in Europa. Weiterlesen